LOGOTHERAPIE & EXISTENZANALYSE  V.Frankl


Logotherapie & Existenzanaylse wird auch die 3 Wiener Richtung genannt. Sie wurde vom Psychiater und Neurologen V. Frankl in den frühen 30iger Jahren entwickelt. 

 

V. Frankl´s Konzept bildet 3 philosophische und psychologische Grundgedanken:

 

1. Freiheit des Willens

2. Wille zum Sinn

3. Sinn im Leben.

 

 

1. Freiheit des Willens

Der Mensch wird in der Logotherapie & Existenzanalyse als entscheidungs- und willensfreies Wesen betrachtet. Er ist in der Lage sich den inneren (psychischen) und äußeren (biologischen, sozialen) Bedingungen eigenverantwortlich zu stellen. Jeder Mensch verfügt über seinen ganz individuellen Gestaltungsfreiraum. Es ist seine Aufgabe dies zu erkennen und diesen Raum auch zu nützen. Als geistige Person ist der Mensch daher kein reagierendes Wesen, sondern ein agierendes, gestaltendes Wesen. 

 

Basierend auf dem Konzept des freien Willens gestaltet sich die Psychotherapie dahingehend, den Klient_innen ihre inneren und äußeren Freiräume bewusst zu machen.

2. Wille zum Sinn

Der Mensch ist nicht nur willensfrei, sondern er will auch sinnvoll leben. Das Menschenbild, welches davon ausgeht, dass der Mensch sinnvoll leben will, ja sogar Sinn eine Grundmotivation des Menschseins ist, beschreibt dies als existenzielles Bedürfnis. Diese Grundmotivation, führt bei Nichtleben zu Sinn- und Wertlosigkeitsgefühlen. Diese existenzielle Frustration ist Basis unterschiedlichster psychosomatischer und neurotischer Leiden.

 

 

In der Psychotherapie wird am Erkennen der Grundmotivation "...sinnvoll leben zu wollen..." gearbeitet. Weiters an der Auflösung der Blockaden welche die Grundmotivation behindern und an der Wahrnehmung der individuellen Sinnmöglichkeiten. Die "Sinnoasen", welche uns das Leben zur Verfügung stellt, zu erkennen. 

3. Sinn im Leben

Die Logotherapie & Existenzanaylse geht davon aus, dass das Leben unterschiedliche Sinnmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Es liegt an der freien und verantwortlichen Person, diese unterschiedlichen "Sinnoasen" zu erkennen und selbstbestimmt den Sinn im Augenblick der Situation zu ergreifen und ihn somit Realität werden zu lassen. Es wird davon ausgegangen, dass es nicht den einen Sinn im Leben gibt, sondern viele Sinnmöglichkeiten, welche nur erkannt werden müssen.  

 

 

Logotherapie & Existenzanalyse unterstützt die Klient_innen ihre Eigenverantwortlichkeit in Bezug auf die Sinngestaltung wieder zu erkennen und mutig den Augenblick zu ergreifen.